Horbach-Technik 

Telefon: +49 6781 45897 0 

 email: info@horbach-technik.de

 

 

Läppstrahkabine WA 70 Läppstrahlkabine WA 80

 

Nach dem Guss und dem Ausbetten müssen die Gussbäume von Resten der Einbettmasse befreit werden. Die grobe Vorarbeit führt man mit der Läppstrahlkabine durch, diese strahlt mit einem Gemisch aus Wasser und Glasperlen unter Hochdruck. Auch eine Wasserstrahlkabine ist für diese Aufgabe einsetzbar.

Anschliessend löst man in einer Spezialbeize die restliche Einbettmasse vom Gussbaum.

 

Blick in die Strahlkammer Hochdruckwasserstrahlkabine Umlauf-Sandstrahlkabine

 

Die abschliessende Nachbehandlung der Gussteile vor dem Versäubern besteht aus dem Abschneiden der einzelnen Gussteile vom Gussbaum. Dies kann bei dünnen Angüssen mit einer Handabschneidezange erledigt werden, rationeller und weitaus bequemer ist jedoch der Einsatz einer pneumatisch-hydraulischen Abschneideschere, die über ein Fusspedal ausgelöst wird.

 

 

Die komplette Ausstattung zur Gussnachbehandlung bieten wir Ihnen gerne an, einige dieser Maschinen und Geräte sowie das einzusetzende Verbrauchsmaterial können Sie jederzeit und bequem in unserem aktuellen Shop-System ordern.

 

 

 

 

 

 

Besucher Counter

Germany 70,0% Deutschland
United States 6,0% USA
Austria 3,9% Österreich
Switzerland 3,0% Schweiz

Total:

93

Länder
020134
Heute: 67
Gestern: 62
Diese Woche: 258

3Z-Prospekt

 Prospekt Solidscape 3Z

Kompentenz-Zentrum

 3D-Kompentenz-Zentrum

Design by: www.diablodesign.eu