Horbach-Technik 

Telefon: +49 6781 45897 0 

 email: info@horbach-technik.de

 

 

 

Das Fertigungsverfahren Gießen zählt zu den Umformverfahren. Dabei ist es das vermutlich älteste Formgebungsverfahren.

 

Beim Gießen entsteht aus flüssigem Werkstoff nach dem Erstarren ein fester Körper bestimmter Form. Werkstücke werden gegossen, wenn ihre Herstellung durch andere Fertigungsverfahren unwirtschaftlich ist, nicht möglich ist oder besondere Eigenschaften des Gusswerkstoffs genutzt werden sollen. Gießverfahren sind besonders vorteilhaft einsetzbar für die Massenproduktion von Bauteilen aller Art, sowohl einfacher als auch komplizierter Gestalt. Auch Hohlräume im Inneren der Gussteile können mit Hilfe von Kernen hergestellt werden. Gewinde müssen in der Regel durch spanende Nachbearbeitung hergestellt werden. Die Kosten für Modell- und Formenbau sind vergleichsweise hoch, die Herstellung der Gussstücke dagegen, abhängig von Gießverfahren und Stückzahlen, niedrig.

 

In der schmuckherstellenden Industrie kennt man seit Jahrzehnten das Verfahren des Zentrifugalgusses (Schleuderguss). Durch die hohen Anschaffungs- sowie Betriebskosten dieser Giessanlagen und der Entwicklung kleinerer, nahezu wartungsfreier Vakuumgiessanlagen wurde der Schleuderguss von seiner führenden Position verdrängt.

 

Die heutige moderne innovative Giesserei arbeitet mit Vakuum-Giessanlagen. Die Vorteile des Vakuumgiessens liegen in der Unabhängigkeit der Zentrifugalkraft (das Vakuum in der Giessanlage zieht das Metall in jede Richtung) sowie in der Möglichkeit, noch filigranere und dünnere Teile giessen zu können als die Schleudergiessanlage.

 

Vakuum-Giessanlagen gibt es in verschiedenen Ausstattungsvarianten, als einfachste und trotzdem fortschrittliche Lösung steht hier das Basis-Modell "UNI 4". Mit dieser Maschine kann man die Einbettmasse sowie die Küvetten evakuieren (Luftblasen entziehen), das zu giessende Metall wird in einem externen Ofen geschmolzen und in die unter Vakuum befindliche Küvette eingegossen.

 

Moderne Giessanlagen verfügen über eine eigene Schmelzmöglichkeit, die fast ausschliesslich induktiv beheizt werden. Dies garantiert eine schnelle Aufheizung des Metalles sowie eine gleichmässige und homogene Legierungsdurchmischung. Je nach Kundenwunsch sind diese Anlagen mit Drucker, Programmspeicherplätzen, Über- und Unterdruckfunktion ausgestattet bis hin zur Fehleranalyse über GSM-Modem.

 

Da wir seit über 30 Jahren Spezialist auf diesem Gebiet sind, beraten wir Sie vor dem Kauf einer Giessanlage intensiv und finden in unserem reichhaltigen Anlagenprogramm die Maschine, die Ihnen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu Ihrem Vorhaben bietet.

 

 

 

 

Besucher Counter

Germany 69,5% Deutschland
United States 5,8% USA
Austria 4,0% Österreich
Switzerland 3,0% Schweiz

Total:

95

Länder
023622
Heute: 10
Gestern: 53
Diese Woche: 365

3Z-Prospekt

 Prospekt Solidscape 3Z

Kompentenz-Zentrum

 3D-Kompentenz-Zentrum

Angebot

Angebot

    

Design by: www.diablodesign.eu